Altersvorsorge


Investmentfonds


50plus


Riester-Rente


Rürup-Rente


Schichtenvergleich


Stop Loss für Investmentfonds


Versicherungen


Versicherungscheck


Leser Fragen-Experten Antworten


LESER FRAGEN - EXPERTEN ANTWORTEN

aus der Kolumne des Münchner Merkurs

Veröffentlicht am 22.06.2012

Hermann D..:"Bei der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur kann man verschiedene Finanzprodukte gebührenfrei anlegen. Ich habe Tagesgeld angelegt und hätte gern gewusst, ob diese Anlage sicher ist. Was ist mit der Einlagensicherung?"

Antwort: Tagesgeld kann man bei der Finanzagentur nicht anlegen. Was Sie meinen ist eine Tagesanleihe. Das ist ein Bundeswertpapier mit täglicher Verfügbarkeit. Anleihen sind festverzinsliche Wertpapiere und diese unterliegen nicht der Einlagensicherung. Die Finanzagentur hat auch keine Einlagensicherung im herkömmlichen Sinn. Das ist auch nicht nötig. Der Schuldner der Bundeswertpapiere ist die Bundesrepublik Deutschland. Das ist die höchste Absicherung die Sie überhaupt bekommen können. Allerdings möchte ich zu bedenken geben, dass Anleihen nur einen Geldwert darstellen. Geldwerte unterliegen bekanntlich der Inflation. Angesichts der wirtschaftlichen Lage einiger Länder in Europa, ist nicht sicher, wo die Reise mit dem Euro hinführt. Deswegen sollten Sie nicht ihr ganzes Vermögen in Geldwerte investieren sondern auch in verschiedene Sachwerte.

Zurück zu Leser Fragen - Experten Antworten

Seitenanfang