Altersvorsorge


Investmentfonds


50plus


Riester-Rente


Rürup-Rente


Schichtenvergleich


Stop Loss für Investmentfonds


Versicherungen


Versicherungscheck


Leser Fragen-Experten Antworten


LESER FRAGEN - EXPERTEN ANTWORTEN

aus der Kolumne des Münchner Merkurs

Veröffentlicht am 09.02.2012

Elvira M.:"Ich habe in meinen Depot immer noch 500 Stück OAR Aktien mit der Wertpapierkenn-Nr.687080.Diese Aktie war einmal sehr viel Wert. Was raten Sie mir? Soll ich sie im Depot lassen oder auflösen?"

Antwort: Das Unternehmen hat am 8.3.2002 Antrag auf Insolvenz gestellt. Ab 02.02.2007 wurden die Aktien auf Antrag des Insolvenzverwalters von der Börse genommen. Die Website des Unternehmens existiert nicht mehr und die Telefonnummer stimmt auch nicht mehr. Als Aktionärin sind Sie ein nachrangige Gläubigerin. Laut telefonischer Auskunft des Insolvenzverwalters werden Sie für ihre Aktien nach an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nichts mehr bekommen. Für Sie heißt dass Sie können das Depot auflösen.

Zurück zu Leser Fragen - Experten Antworten

Seitenanfang